AGK3


AGK3
-Astronomische Gesellschaft Katalog 3-in den Jahren 1956-67 veröffentlichter Katalog der Sternenpositionen mit Angabe der Sternenbewegung auf Basis fotografischen Aufnahmen und in Kalkulation zu einem Satz fundamentaler Sterne (s. FK) \{Astronomie\}

Acronyms von A bis Z. 2013.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • AGK3 — Der AGK3 ist ein genauer fotografischer Sternkatalog von etwa 200.000 Fixsternen, der auf Initiative der Astronomischen Gesellschaft in den 1960er Jahren entstand. Für die Himmelsdurchmusterung wurden von weltweit verteilten Sternwarten etwa… …   Deutsch Wikipedia

  • AGK3 — Astronomische Gesellschaft Katalog 3 in den Jahren 1956 67 veoeffentlichter Katalog der Sternenpositionen mit Angabe der Sternenbewegung auf Basis fotografischen Aufnahmen und in Kalkulation zu einem Satz fundamentaler Sterne (s. FK) Astronomie …   Acronyms

  • Astronomische Gesellschaft Katalog — El Astronomische Gesellschaft Katalog (abreviado AGK) es un catálogo estelar astrométrico. La primera versión, denominada AGK1, contiene 5954 estrellas recopiladas en el curso de la campaña de observación del programa AGK1, llevada a cabo en el… …   Wikipedia Español

  • Astronomische Gesellschaft Katalog — The Astronomische Gesellschaft Katalog (AGK) is an astrometric star catalogue. Compilation for the first version, AGK1, was started in 1861 by Friedrich Argelander and published between 1890 and 1954, listing 200 000 stars down to ninth magnitude …   Wikipedia

  • Astrograph — 6 Doppelastrograf der Landessternwarte Heidelberg Königstuhl, f=250 cm, d=15 cm …   Deutsch Wikipedia

  • Äquatoreal — um 1820 Ein Äquatorial ist ein Messinstrument des späten 19. Jahrhunderts zur genauen Bestimmung von Sternörtern. Es ist ein parallaktisch montiertes Fernrohr mit großen, fein geteilten Kreisen und Ablesemikroskopen. Im Gegensatz zum… …   Deutsch Wikipedia

  • Catalogue AGK — Le catalogue AGK (de l allemand Astronomische Gesellschaft Katalog) est un catalogue d étoiles astrométrique. La compilation des données pour la première version, AGK1, fut commencée en 1861 par Friedrich Argelander et publiée entre 1890 et 1954 …   Wikipédia en Français

  • Wilhelm Dieckvoß — (* 5. Oktober 1908 in Hamburg; † 31. Dezember 1982 in Hamburg) war ein deutscher Astronom. Inhaltsverzeichnis 1 Leben 2 Werk 3 Ehrungen 4 …   Deutsch Wikipedia

  • 65 Cybele — Star field showing Cybele towards the lower right. Discovery Discovered by Ernst Wilhelm Tempel Discovery date …   Wikipedia

  • PPM Star Catalogue — The PPM Star Catalogue is the successor of the SAO Catalogue. It contains precise positions and proper motions of 378,910 stars on the whole sky in the J2000/FK5 coordinate system. It is designed to represent as closely as possible the IAU (1976) …   Wikipedia


Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”

We are using cookies for the best presentation of our site. Continuing to use this site, you agree with this.